STEPTANZWORKSHOPS IN MÜNCHEN

Ihr sucht nach Steptanz-Wochenend-Workshops in München? Vielleicht haben wir das richtige Angebot für Euch.

Wir freuen uns auch über Rückmeldungen welche Steptanz-Workshops und -Themen Ihr Euch künftig wünschen würdet von uns! 

 

Informationen über STEPTANZ-PRIVATUNTERRICHT mit Studioleiterin Silvia findet Ihr unten auf dieser Seite.

 

Steptanz-Profis mit Zwischenstopp in München meldet Euch bitte gerne und frühzeitig bei uns, wenn Ihr Workshops im Vintage Dance Studio unterrichten wollt.

International Tap Dance Professionals, if you have an en-route stop in Munich and are interested in teaching a tap dance workshop in the Vintage Dance Studio, please let us know several months in advance.


Clogging für Einsteiger mit Romy

Vintage Dance Studio München, Clogging, Workshop Kurs, cloggen lernen, Clog Dance, Steptanz, Stepptanz Bayern, buchen, Deutschland, Germany, Tanzstudio München, Tanzschule München
Mitreissendes Clogging: Workshoplehrerin Romy Lehmann aka Little Champagne (rechts im Bild) zusammen mit ihrer Duo-Partnerin Sister Lena im Duo Schepper Sisters.

Samstag, 2. Oktober 2021, 14:00 - 16:00 Uhr

CLOGGING FÜR ANFÄNGER

mit Romy Lehmann aka Little Champagne

 

Aufgrund der anhaltenden Nachfrage nach Clogging für Anfänger haben wir einen Termin gesucht und gefunden. Unsere langjährige  Cloggerin der ersten Stunde Romy aka Little Champagne (mehr über Romy weiter unten) unterrichtet bei uns donnerstags Cloggingkurse. Dieser Workshop ist eine ideale Vorbereitung auf Romys Anfänger 2-Kurs.

 

ZUM WORKSHOP-INHALT

Keine Steptanz- oder Clogging-Vorkenntnisse notwendig. Hier lernst Du in mehreren Stufen den Clogging-Grundschritt und die nötige Tanztechnik dazu, sowie weitere einfache schöne Clogging-Basic-Schritte, die dann auch zu kleinen Schrittfolgen zusammengesetzt werden. 

 

Unser Service: Stepschuhe (nicht speziell Clogging-Schuhe, aber Stepschuhe gehen genau so) in allen Größen können für den Workshop kostenlos aus unserem Stepschuh-Fundus ausgeliehen werden.

 

 

Kosten für die 120 Minuten: 49 EUR, ermäßigt für Vertragsschüler, Studenten, Azubis, ALGII-Empfänger: 39 EUR

Online-Teilnahmepreis: 39 EUR, ermäßigt für Vertragsschüler, Studenten, Azubis, ALGII-Empfänger: 32 EUR

Anmeldung bitte über unser Webformular oder an per Mail

 

 

Auch geeignet für Steptänzer, die diesen "Western-Steptanz"-Stil kennenlernen wollen.

Clogging ist eine Art lässiger witziger "Western"-Steptanz, traditionellerweise auf Bluegrass-Musik mit viel Banjo und Fiddle getanzt. Eine wunderschöne stimmungsvolle Folk-Musik, mit der Clogging wie zu einer Einheit verschmilzt. Die perfekte Musik, zu der Clogging auch entstanden ist. Grundsätzlich lässt sich auf auf viele andere Musikstile cloggen, von Hillbilly Boogie, Western Swing zu modernen Pop/Rock-Hits. Clogging ist der perfekte mitreissende Gute-Laune-Tanz" Bei Auftritten begeistert er immer das Publikum, selbst wenn von Anfängern getanzt!

 

VIDEOBEISPIEL CLOGGING MIT SCHÜLERINNEN VOM VINTAGE DANCE STUDIO AUF DEM TOLLWOOD FESTIVAL:

einfach aufs Bild oben klicken oder hier: https://www.youtube.com/watch?v=nV5--QX9RdE

 

 Anfangs ist Clogging leichter zu lernen als der traditionelle amerikanische Steptanz. Im Gegensatz zum Tap Dance gibt es hier auch einen Grundschritt, der sich aus fünf Sounds zusammensetzt: Double Step Rock Step. Diese Schritte allein ermöglichen schon zahlreiche Variationen. Besonders originell und spaßig sind Schritte wie Shuffles (nicht zu verwechseln mit Steptanz-Shuffles, sondern mehr ein lässiges Rutschen und Springen) und Slap Steps, bei denen die Hände auf die Füße schlagen - fast wie beim bayrischen Schuhplatteln.

 

Traditionelle Clogging-Schuhe sind übrigens weiß, mit flachem Absatz, und haben vorne und hinten Doppel-Eisen, die schon klingen, wenn man den Fuß nur in der Luft schüttelt. Clogging ist mit diesen Eisen lauter als Steptanz, was den Spaßfaktor nochmals steigert. Natürlich kann man auch mit normalen Stepschuhen cloggen, oder Clogging-Doppeleisen an Stepschuhen anbringen (lassen).

  

Über die Workshop-Lehrerin Romy Lehmann aka Little Champagne

Die Tanzleidenschaft packte die stets gut gelaunte und immer freundliche Romy schon in frühester Jugend, und hat sie bis jetzt nicht mehr losgelassen. Das Tanzen ist für sie inzwischen mehr als ein Hobby. Fürs Vintage Dance Studio unterrichtet Romy Charleston-JGA-Workshops und Clogging-Workshops und - Kurse. Mit dem Clogging fing sie 2007 bei Silvia Plankl aka Dixie Dynamite an und ist seitdem mit dem höchst infektiösen Clogging-Virus angesteckt. Zusammen mit den Isar Schepperern und ihrer Duopartnerin Sister Lena konnte sie bei vielen Auftritten u.a. beim Street Life, Tollwood-, Sinnflut- und Bluegrass Festival ihr Können zeigen. Neben dem Clogging lebt Romy ihre Tanzleidenschaft im Charleston, French Cancan, Vintage Jazz Dance, Burlesque-Pinup Dance und Broadway Jazz Dance aus. Little Champagne ist Ensemblemitglied der PinUp Coladas, von Dixie's Cancan und des Steptanzduos „The Schepper Sisters“. Außerdem ist sie seit vielen Jahren bewährte Stagemaid bei der Rising Starlets Show. Auf der Bühne ist Romys Künstlername „Little Champagne"!


Steptanz & Charleston für Anfänger

In den 1920er Jahren konnten fast alle Steptänzer - und derer gab es zahlreiche - auch Charleston tanzen. Und umgekehrt. Steptänzer an jeder Straßenecke und Charleston-Wettbewerbe überall. Auch die berühmte Steptanz-Filmpartnerin von Fred Astaire, Ginger Rogers, war eine preisgekrönte Charlestontänzerin! Wir raten auch Dir beide Tanzarten auszuprobieren wenn eine davon Dich ohnehin schon reizt! Beides sind Jazz Age Tänze und daher "seelenverwandt".

 

Diese faszinierende Charleston-Tanzszene mit der berühmten Hollywood-Steptänzerin Ginger Rogers stammt aus den 1940er Jahren, quasi ein frühe Hommage kaum 20 Jahre später an den legendären Modetanz der 1920er Jahre.

Charlestontanz Showeinlage, Zwanziger Jahre, 1920er Jahre Show Künstler buchen, Flapper Girl, Great Gatsby, Babylon Berlin Tänzer, Tanzshow, Charlestontänzerin Dixie Dynamite Silvia Plankl, Vintage Dance Studio München
Arme und Beine fliegen wild umher! Charlestontänzerin Dixie Dynamite bringt Dir den Modetanz der 1920er Jahre bei! Foto: Martin Dürr

Sonntag, 21. November 2021, 14:00 - 16:00 Uhr

Samstag, 19. Februar 2022, 13:00 - 15:00 Uhr

1920ER JAHRE CHARLESTON

Basics & Choreografie

 

Der Workshop ist für Anfänger/innen geeignet. Es sind keine Charleston-Vorkenntnisse notwendig, wobei auch Tänzer/innen mit Vorkenntnissen profitieren und Spaß haben werden. 

 

Der wilde Modetanz der Goldenen Zwanziger Jahre schlechthin darf auf keiner Gatsby-/Babylon Berlin-Party fehlen! Der legendäre Charleston-Tanz ist alles zusammen: elegant, grotesk, humorvoll, energiegeladen. Der ganze Körper kommt zum vollen Einsatz und schüttet Glückshormone aus!

 

Inhalt: Charlestontanzlehrerin Silvia aka Dixie zeigt Dir in ihrem zweistündigen Workshop den Grundschritt mit allem was dazugehört und zahlreiche Charleston-Schrittvariationen. So kann Dir niemand mehr ein X(-Bein) für ein O vormachen! Am Ende entsteht daraus eine kleine feine Schrittfolge, die Du als neugeborene/r Charlestontänzer/in bei der nächsten 1920er Jahre Party gewinnbringend einsetzen kannst!

 

Kleidungsempfehlung: Am besten bewegungsfreudige Tanz-/Trainingskleidung mitbringen, sowie idealerweise Tanzschuhe mit etwas Absatz und Wildleder/Chromledersohle. Ein stabilerer Absatz ist für bestimmte Schritte und mehr Halt besser geeignet als ein Standard/Latein-Pfennigabsatz.

 

Kosten

für 120 Minuten Workshop: 49 EUR, ermäßigt für VDS-Vertragsschüler, Studenten, Azubis, ALGII-Emfpänger: 39 EUR

Beide Workshops (Steptanz & Charleston) zusammen: 83 EUR, ermäßigt 68 EUR

 

Anmeldung bitte über unser Workshop-Anmeldeformular oder per Mail an unsere Studioassistentin Mona Schuster. 


Steptänzerin, Steptanzlehrerin Dixie Dynamite, Stepptänzer buchen, Showeinlage Tap Dance Show, Stepptanz lernen München Workshop Kurs, Stepp Anfänger, Steppschule, Stepstudio, Steptanzstudio München Neuhausen West, Schwabing
Steptänzerin, Steptanzlehrerin und Studioleiterin Silvia Plankl aka Dixie Dynamite im klassischen Frackkostüm auf der Bühne. Foto: Jürgen Schall

Samstag, 18. September 2021, 16:30 - 18:30 Uhr

Samstag, 19. Februar 2022, 15:30 - 17:30 Uhr

STEPTANZ FÜR EINSTEIGER

Basics & Choreografie

 

Steptanz-Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, wir fangen im Workshop ganz von vorne an!

 

In diesem "Classic American Tap Dance" Workshop lernt Ihr die wichtigsten Grundschritte und Grundtechniken der faszinierenden Kunst der schnellen Füsse. Ihr macht Bekanntschaft mit Step, Stamp, Brush, Shuffle, Flap und vielen weiteren Basic Steps, die wir zu bekannten Schritten und einer längeren Schrittfolge zusammensetzen werden.

 

Keine andere Tanzart schult Koordination und Rhythmusgefühl so gut wie der Steptanz! Als Steptänzer sind wir gleichzeitig auch Percussionisten. Steptanz ist Tanz & Rhythmus kombiniert, passend zur Musik. Das macht riesig Spaß und erlaubt keine Gedanken mehr an Alltagssorgen.

 

Workshoplehrerin Silvia aka Dixie Dynamite ist vierfache Deutsche Meisterin im Steptanz. Ihre Vorbilder sind die Steptänzer/innen aus den alten wunderbaren Hollywood-Musicals der 1930er-1950er Jahre, die uns von den Wänden herab zusehen werden (Bildergalerie). Der klassische amerikanische Tap Dance war Silvias erster professionell ausgeübter Tanz, bevor sie ihre anderen Vintage Tanzarten Charleston, Clogging, Burlesque, Vintage Jazz, Cancan und 1960s GoGo Dance mit ins Repertoire aufgenommen hat.

 

Kleidungsempfehlung: bewegungsfreudige (Trainings-)Kleidung, v.a. Beinkleidung die das anheben des Beins und Beugen des Knies erlaubt - also z.B. enge Jeans besser nur mit gutem Stretch-Anteil.

Unser Vintage Dance Studio Service: Steptanz-Schuhe dürft Ihr Euch für diesen Workshop kostenlos aus unserem Fundus ausleihen. Alle Größen von 35 bis 46 sind vorrätig.

 

Kosten für 120 Minuten Workshop: 49 EUR, ermäßigt für VDS-Vertragsschüler, Studenten, Azubis, ALGII-Emfpänger: 39 EUR

Beide Workshops (Steptanz & Charleston) zusammen: 83 EUR, ermäßigt 68 EUR

 

Anmeldung bitte über unser Workshop-Anmeldeformular oder per Mail an unsere Studioassistentin Mona Schuster. 


Vergangene Workshops (Auswahl):

"SHIM SHAM" WORKSHOP AM FREITAG 22. NOVEMBER 2019

Tap Dance Munich, Dance Studio Bavaria Germany, American Tap, Clogging, Dance School Munich, Tanzschule München, Vintage Dancer, Retro Entertainment, Tanzstudio, Steptanzschule, Steptanzstudio, Stepptanz, Stepptänzer, Steptanzgruppe Steptanzshow
"Freeze"! Eine typische Szene aus dem berühmten Shim Sham Shimmy als Finalnummer einer unserer Vintage Dance Studio Shows, getanzt von allen Tänzer/innen des Studios die ihn gelernt haben. Foto: Dorothee Elfring

Freitag, 22. November 2019, 17:00 – 19:00 Uhr

Die weltweite "Hymne" der Steptänzer!

SHIM SHAM SHIMMY - Steptanz Choreografie Workshop

mit Studioleiterin Silvia Plankl aka Dixie Dynamite

 

Dieser Workshop ist gedacht für Quer-Einsteiger/innen in unseren Stepkursen, die den Shim Sham nicht im Kurs gelernt haben.

Es werden gute Basiskenntnisse im Steptanz vorausgesetzt. Mindestens 1 Jahr Training.

Ihr lernt in intensiven zwei Stunden den legendären Steptanz-Klassiker, die sogenannte "Hymne" der Steptänzer: den Shim Sham Shimmy, der weltweit von allen Steptänzern getanzt wird. Die Basisversion stammt von den Steptänzern Leonard Reed und Willie Bryant und geht auf die 1920er/30er Jahre zurück.

 

Genauer geht es hier um die komplette verlängerte Vintage Dance Studio Fassung mit zusätzlicher Choreografie von Studioleiterin Dixie Dynamite. Diese Choreografie ist immer die erste Choreografie, die im Steptanz-Anfängerkurs bei Silvia unterrichtet wird, nach mehreren Monaten Basics-Training. Bei Studio-Shows ist diese Shim Sham Version traditionell unsere gemeinsame Finalnummer und sollte daher von allen Steptänzer/innen des Studios gelernt werden. Gesamtlänge ca. 3,5 Minuten im Originaltempo. Am Ende des Workshops darf die komplette Nummer natürlich gefilmt werden, damit Ihr sie weiter üben könnt.

 

 

Kosten:

Für 2 Stunden Workshop: 49 EUR, ermäßigt für VDS Vertragsschüler/innen, Schüler/innen, Student/innen, Azubis: 39 EUR.  

 

Anmeldungen funktionieren am einfachsten über das Workshop-Anmeldeformular oder per Mail